Poolparty Vol.3

Viele Gäste fanden wieder den Weg in das von der Baldersheimer Landjugend stimmungsvoll hergerichtete Schwimmbad zur Poolparty. Dieses Jahr war die Nacht, zumindest bis zum Gewitter um 3:00 Uhr, so schön warm, dass einige Gäste in den Pool sprangen und badeten. Das Gogo-Girl und der Gogo-Boy heizten der Menge ordentlich ein, so dass die Party bis in die frühen Morgenstunden dauerte.
Am Sonntag gab es Steckerlfisch von den Fischerfreunden. Musikalische umrahmt wurde der Sonntag von der Musikgemeinschaft unter der Leitung von Thomas Hümpfner.

Schloss- und Seefest mit viel Musik

Das Schloss- und Seefest der Musikkapelle zog eine große Anzahl von Besuchern in die Gemeinde. Während am Freitagabend die Party auf dem Reitplatz mit der Gruppe Exit über die Bühne ging, sorgte am Samstag die Gruppe Bändbreite mit Swing-, Rock- und Pop-Klängen für Stimmung.
Die Bläserklassen der Grundschule Aub und die Jugendkapelle Gelchsheim unterhielten die Gäste beim Frühschoppen und beim Mittagessen. Am Nachmittag, als sich kaum noch ein freier Platz unter den Bäumen finden ließ, trug die Musikgemeinschaft Baldersheim- Burgerroth zur Stimmung bei.
Bevor die Gastgeber ihr großes Feuerwerk zündeten, heizten die Harthäuser Musikanten den Besuchern noch mal richtig ein. Erstmals bot Wolfgang Frischat mit seiner Hebebühne die Möglichkeit, hinaufzufahren, um aus rund 25 Metern den Festplatz und den Ochsenfurter Gau einmal von oben zu sehen.

Blasmusik und mehr

Das Eibelstadter Weinfest der Freiwilligen Feuerwehr Eibelstadt bot den idealen Rahmen für das Abschlusskonzert der Projekttage Blasmusik und war ein toller Erfolg. Die Teilnehmer nutzten die Möglichkeit, ihre einstudierten Stücke vor rund 1500 Zuhörern zum Besten zu geben, heißt es in einer Pressemitteilung. Unter der musikalischen Leitung von Kreisdirigent Wolfgang Dehn fanden die Projekttage bereits zum vierten Mal statt. 2008 waren sie von der ehemaligen stellvertretenden Kreisvorsitzenden Esther Pfeuffer aus Gaukönigshofen ins Leben gerufen worden. Die rund 40 Musiker aus dem Kreisverband Würzburg des Nordbayerischen Musikbundes (NBMB) trafen sich an vier Wochenendtagen zum Erarbeiten des Programmes. Diesmal waren Musiker im Alter von 14 bis 62 Jahren aus den Ortschaften Aub, Altertheim, Baldersheim, Bergtheim, Eibelstadt, Erlabrunn, Estenfeld, Essfeld, Gelchsheim, Güntersleben, Heidingsfeld, Höchberg, Kürnach, Randersacker, Rottendorf, Röttingen, Unterpleichfeld und Veitshöchheim mit dabei.

Hochzeit Maria & Reiner

Angefangen beim Polterabend über das Standesamt bis zur kirchlichen Hochzeit bekleideten die Musiker der MGBB die Hochzeitsveranstaltungen ihrer Musikkameradin Maria und ihrem Reiner. Die Musiker und die Vorstandschaft wünschen beiden alles Gute, viele Kinder und dass sie der Musik immer treu bleiben.