Weihnachtliche Weisen

Zu einem weihnachtlichen Konzert trafen sich Chöre und Musikkapellen aus Hemmersheim, Aub, Baldersheim und Oellingen in der Kilianskirche. Das musikalische Angebot reichte von bekannten Weihnachtsliedern bis zu modernen Stücken. Hans Kern, der neue katholische Pfarrer, sprach besinnliche Adventsgedanken. Die Katholische Kirchenmusik Hemmersheim eröffnete das Konzert mit „Tochter Zion“. Es schlossen sich an die Hemmersheimer Musikanten unter Leitung von Christopher Dietl mit dem Stück „Give us peace (Donna nobis Pacem)“, die Blaskapelle Baldersheim unter Siegfried Graf mit einer Andante von Mozart, die Historische Trachten- und Stadtkapelle Aub unter ihrem neuen Dirigenten Karl-Heinz Krieger mit „Joy to the World“ (eine Marsch-Fantasie) und „International Christmas Salute“ (we wish you a merry Christmas), der Posaunenchor Aub- Hemmersheim mit bekannten Weihnachtsliedern und die Musikkapelle Oellingen mit „Cantata Jubilata“ und Händeis Halleluja aus dem Oratorium der Messias an. Den Chorgesang vertraten der Auber Sängerkranz und der Katholische Kirchenchor Aub, die ebenfalls weihnachtliche Weisen vortrugen. Besondere Höhepunkte setzten die Musikkapelle Baldersheim mit dem Stück „Jesus Christ Superstar“ und die Hemmersheimer Musikanten mit „Don’t cry for me Argentina“.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.