Generalversammlung mit Neuwahlen

Am Sonntag, den 26. Februar 2012 fand im Gasthaus Stegmeier die Mitgliederversammlung der MGBB statt. Der 1.Vorstand Bernd Geißendörfer begrüßte die Anwesenden und bedankte sich bei allen für die Unterstützung im letzten Jahr. In kurzen Berichten fassten er, die Schriftführerin Sabine Nestmeier, die Kassiererin Lioba Kinzinger, der Vorstand der Bläserjugend Karl Nestmeier die Arbeit jeweils ihres Bereiches zusammen und Gaben einen Ausblick auf das folgende Jahr. Anschließend erfolgte die Entlastung und die Neuwahlen der Vorstandschaft.

Als 1.Vorstand wurde Bernd Geißendörfer bestätigt. Da Florian Derks sich nicht mehr zur Wahl des 2.Vorstandes zur Verfügung stellte, wurde Michael Flury neu auf diesen Posten gewählt. Kassier(-in) sind weiterhin Lioba Kinzinger und jetzt neu Kevin Schmidt für Johannes Haaf. Schriftführerinnen sind weiterhin Sabine Nestmeier und Barbara Langer. Als Beisitzer bestätigt wurden Nicole&Sven Lörner, Thorsten Knopf, Birgit Hoos und Philipp Stegmaier. Als Beisitzer wurde Florian Derks für Patrik Neckermann in den Vorstand gewählt, da dieser sich nicht mehr zur Wahl stellte.

Närrischer Zug durch den Altort

Eine Riesenstimmung und ein dichtes Gedränge herrschte am Rosenmontag im Veitshöchheimer Altort, wo Tausende kleiner und großer Narren begeistert dem 46. vom Veitshöchheimer Carnevalsclub (VCC) organisierten Gaudiwurm zujubelten.
„Veitsöche Helau!“ ließ die versammelte Narrenschar immer wieder erklingen, angestimmt von Bernd Welti, der auf hoher Warte vor der Vituskirche den Gaudiwurm mit 19 farbenprächtigen Fußgruppen und zehn Mannschaftswägen kommentierte.
Bereits unterwegs sorgten die Musikkapelle Baldersheim, der örtliche Musikverein und die VCC-Trendsetter für Jubel, Trubel, Heiterkeit.

Spendenübergabe Weihnachtskonzert

Im Bild (von links): Pflegedienstleiterin Ruth Scheithauer
mit einer Heimbewohnerin samt Veeh-Harfe;
daneben stehen Kindergartenleiterin Gabriele Klübenspies
und Florian Derks, stellvertretender Vorsitzender der MGBB
Weihnachten ist auch die Zeit der guten Taten. So jedenfalls dachte man bei der Musikgemeinschaft Baldersheim/Burgerroth, die Ausrichter des Weihnachtskonzertes der Auber Musikkapellen und Chöre am vierten Adventssonntag in der Stadtpfarrkirche war.
Insgesamt kamen bei der Veranstaltung Spenden der Konzertbesucher von 540 Euro zusammen, die die Baldersheimer Musikanten an den Kindergarten Baldersheim und an das Seniorenheim Gollachtal weitergab.
Der Kindergarten Baldersheim verwendete seinen Anteil an den Spenden zum Kauf von Musikinstrumenten. Mit dem anderen Teil unterstützten die Baldersheimer Musikanten das Seniorenheim Aub bei der Anschaffung eines Ständers für die Veeh-Harfe.