Maibaumaufstellen

Nachdem der Maibaum von den Kindern mit bunten Bändern geschmückt worden war, wurde er mit musikalischer Begleitung durch die MGBB zum Kornmarkt gebracht. Unter fachkundiger Anleitung schafften es die Baldersheimer Männer dann auch den Baum – in das für den Baum fast zu kleine Loch – aufzustellen. Im Anschluss zeigten die Flötenkinder zusammen mit ihren Lehrerinnen Laura Nestmeier und Christina Neeser ihr Können.

Einladung zum Maibaumaufstellen

Einladung
zum
Maibaumaufstellen

am Samstag, den 30.April 2011
ab 19:00 am Kornmarkt
(Treffen ca. 18:45 am Spielplatz)

Die Baldersheimer Bläserjugend lädt ALLE ganz herzlich ein zum Maibaumaufstellen zu kommen.Nach dem Aufstellen des Maibaums zeigen die Flötenkinder ihr Können. Für musikalische Unterhaltung sorgt die Musikgemeinschaft. Für Speis und Trank ist – wie immer – bestens gesorgt.
Die Baldersheimer Bläserjugend freut sich auf Ihr Kommen.

P.S.: Für alle starken Männer (und auch Frauen) ist um 15:00 Uhr Treffen am Sportplatz um den Maibaum im Wald zu holen. Ab 17:00 Uhr ist Aufbau am Kornmarkt.

Osterweckruf

In der Osternacht feiern wir Christen die Auferstehung unseres Herrn Jesus Christus. Die Musikgemeinschaft weckte die Baldersheimer in der Osternacht morgens um 6:30Uhr nach altem Brauch musikalisch, um auf die Auferstehung des Herrn aufmerksam zu machen!
Danach trafen sich die Musiker zu einem gemeinschaftlichen Frühstück im Musikhaus.

Rumpelkinder waren wieder unterwegs

Wenn am Gründonnerstag in den Kirchen für drei Tage die Glocken verstummen, dann ist dies die Zeit der „Ratschen- oder Rumpelbuben“. Mit ihren Holzkisten, oft vom Großvater vererbt, ziehen sie durch die Straßen, um die Gläubigen zum Gebet und Gottesdienst zu rufen. Schon Wochen vorher werden die Holzkästen vom Dachboden geholt, gesäubert und hergerichtet. Neben den Jungen sind mittlerweile auch Mädchen recht aktiv. Bei schönstem Wetter rumpelten die Kinder teils bis zu Erschöpfung.

Erster Auftritt der Bläsergruppe 2010

Beim Frühjahrsmarkt in Aub hatte die Bläsergruppe 2010 der Grundschule Aub ihren ersten offiziellen Auftritt. Mit Bravour führten die Kinder, die erst seit Schuljahresanfang ihr Instrument lernen, ihre Stücke vor und ernteten dafür viel Applaus. Zum Dank spendierte der Fremdenverkehrsverein Aub jedem Kind ein Eis, was diese bei dem warmen Wetter auch gerne annahmen.