In der Gruppe lernt sich’s leichter

Ein Instrument müsste man spielen können, wenn nur das langwierige Üben nicht wäre. Dass das Üben Spaß macht und sich Erfolge rasch einstellen, zeigen 33 Mädchen und Buben der Musikgemeinschaft Baldersheim/Burgerroth, die seit November ein Instrument lernen.
Die Baldersheimer Anne Friedel und Sebastian Mark haben die Leitung der so genannten Yamaha-Bläserklasse übernommen. Das Konzept der Yamaha-Bläserklasse war ursprünglich auf Schulen ausgerichtet. Ganze Klassen erhielten in einem zweijährigen Projekt die Möglichkeit, gemeinsam Instrumente zu erlernen. Aufgrund der Erfolge wurden auch die Musikvereine aufmerksam und zeigen mehr und mehr Interesse an dem Konzept
So fasste auch die Musikgemeinschaft den Entschluss, das Projekt durchzuführen. Anne Friedel und Sebastian Mark ließen sich als Bläserklassen-Leiter ausbilden. Die wichtigsten Säulen dieser Ausbildung sind die Grundlagen des Instrumentalunterrichts und der Erwerb von den Grundkompetenzen auf den Bläserklassen-Instrumenten.
Methodentraining, didaktische Tipps, die systematische Anwendung des Unterrichtswerkes, also Aufbau der Lerneinheiten und deren Einsatz im Unterricht bis hin zum Projektmanagement von Bläserklassen wurden vermittelt.
Das pädagogische Konzept der Bläserklasse baut auf das Gruppenmusizieren mit Orchesterblasinstrumenten wie Flöte, Trompete, Posaune und Klarinette bis hin zur Tuba auf. Jede Musikerin und jeder Musiker erlernt systematisch eines der Instrumente und musiziert damit von Anfang an im Gruppenverband. Die Methode ermöglicht jedem Schüler schnelle musikalische und damit auch persönliche Erfolgserlebnisse.
Durch die Motivation und den Erfolg wird die Gruppengemeinschaft gestärkt und sorgt für ein positives Lernklima. Die Teamfähigkeit soll als wichtige Schlüsselqualifikation erworben werden.
Der Vorsitzende der Musikgemeinschaft Baldersheim/Burgerroth, Franz Mark, sieht hier auch die Möglichkeit, das Verhalten der Kinder in der Gruppe und ihr soziales Verhalten insgesamt zu fördern.
Im Oktober vergangenen Jahres trafen sich die Kinder zur ersten Probe. Bereits im November bestritten sie mit großem Erfolg ihren ersten Auftritt. Im März beteiligte sich die Bläserklasse am Auber Faschingszug. Insgesamt sind in diesem Jahr noch acht Auftritte geplant.
Wer die Baldersheimer Bläserklasse selbst einmal hören will hat am Sonntag (1. Juni) die Möglichkeit. Beim Kindergartenfest des Baldersheimer Kindergarten gibt es ein einstündiges Konzert der jungen Musikerinnen und Musiker.

Brüggereefest am Vatertag

Der Musikverein Himmelstadt veranstaltete am Donnerstag, 29. Mai (Vatertag), sein alljährliches Brüggereefest direkt am Radweg an der Mainbrücke im Himmelstadter Altort. Für musikalische Unterhaltung sorgten die Wernfelder Musikanten, die Musikgemeinschaft Baldersheim/Burgroth sowie die Nachwuchsmusikanten des Musikverein Himmelstadt.