Einladung zur Generalversammlung mit Neuwahlen am 24.02.2019

Hiermit laden wir alle Mitglieder herzlich ein zur
Generalversammlung
der Musikgemeinschaft Baldersheim-Burgerroth
am Sonntag, den 24. Februar 2019 um 19:00 Uhr
im Gasthaus zum Lamm in Baldersheim

Folgende Tagesordnungspunkte werden behandelt:

  1. Begrüßung und Bericht des 1. Vorsitzenden
  2. Bericht der Schriftführerin
  3. Bericht der Kassiererin
  4. Bericht der Kassenprüfer / Entlastung der Vorstandschaft
  5. Neuwahlen
  6. Verschiedenes
  7. Wünsche und Anträge

Anträge zur Mitgliederversammlung sind bis 17. Februar 2019 beim Vorsitzenden einzureichen.
Die Teilnahme an der Generalversammlung sollte für alle aktiven und passiven Mitglieder selbstverständlich sein. Zeigen Sie mit Ihrer Anwesenheit Ihre Unterstützung für die Arbeit des Vereins.

Mit freundlichen Grüßen
Michael Flury; Karl Nestmaier; Bernd Geißendörfer
(Vorsitzende Musikgemeinschaft Baldersheim-Burgerroth)

Weihnachtliches Singen und Musizieren in Auber Stadtkirche

In Aub gehört es zur vorweihnachtlichen Tradition, dass sich am vierten Adventssonntag die Musikkapellen und Chöre zu einem weihnachtlichen Singen und Musizieren in der katholischen Stadtpfarrkirche zusammenfinden. Zu einer guten Stunde mit Musik und Gesang fanden sich auch in diesem Jahr die Historische Trachten- und Stadtkapelle Aub unter Leitung von Karl-Heinz Krieger, der Auber Kirchenchor angeleitet von Albert Neulinger, der Sängerkranz Aub unter seinem Dirigenten Patrick Tuttle, die von Josef Hoos dirigierte Musikgemeinschaft Baldersheim-Burgerroth, der Frauenchor Ars Musica, den Regine Hangstein führte sowie der Posaunenchor Aub-Hemmersheim, dirigiert von Tanja Tröge, zusammen. Zur Aufführung kamen bekannte Weihnachtslieder wie „Fröhliche Weihnacht überall“ und „Macht hoch die Tür“.
Pfarrerin Elke Gerschütz und Pfarrer Gregor Sauer steuerten Adventsgedanken bei. Pfarrer Sauer bedankte sich bei Albert Neulinger, der viele Jahre den Auber Kirchenchor dirigierte und nun in die musikalische Rente geht.
Veranstalter war die Musikgemeinschaft Baldersheim-Burgerroth, die den Spendenerlös der Leukämieforschung der Universität Würzburg zukommen lässt.

Adventskonzert

bbblbbbr

Sehr gut besucht war das Adventskonzerts der MGBB in der Baldersheimer Kirche, zu dem Vorsitzende Michael Flury zahlreiche Gästen begrüßen konnte. Dirigent Joachim Wendel gelang es mit seiner Stückauswahl das zahlreich erschienene Publikum in den Bann zu ziehen… Die Kinder der Bläserklasse 2016 spielten bekannte Weihnachtslieder. Zwischen den Stücken trugen Nicole und Käthe Geschichten mit Gedanken zur Weihnachtszeit vor.
Die Besucher und Musiker ließen den Abend mit Lebkuchen und Glühwein im noch in Renovierung befindlichen Keller des Dorfgemeinschaftshauses ausklingen.

Weihnachtsfeier der MGBB

bbblbbbr

Auch dieses Jahr gab zum Abschluss des Jahres eine Weihnachtsfeier. Da das Dorfgemeinschaftshaus noch renoviert wird, fand dieses Jahr die Feier im Gasthaus Stegmaier statt. Dort wurden die Musiker mit gutem Essen verwöhnt ohne sich selbst um Getränke und Essen kümmern zu müssen. Durch den Abend moderierte Edith mit viel Charme und Witz. Zwischen den Programmpunkten wurden von den Musikern ihre Geschenke gewichtelt, bei dem jeder erraten mußte, von wem er beschenkt wurde. Der Weihnachtsmann lobte die Musiker und verteilte neue T-Shirts. Mathias zeigte wieder eine Fotoshow mit vielen Anekdoten aus dem Jahr 2018. Die Jungmusiker wurden von Michel in die Geheimnisse und Kniffe von Schafkopf eingeführt.

Herbstkonzert 2018 – Eine musikalische Reise in die Welt

Eine musikalische Reise um die Welt bot die Musikgemeinschaft Baldersheim-Burgerroth den Gästen des Herbstkonzertes. Die Musikstücke führten das Publikum nach Ungarn, Spanien, Amerika und Tokio, zwischendurch aber immer wieder auch mit neuen Märschen und Polkas zurück ins heimatliche Baldersheim.
Unter Leitung von Joachim Wendel führte nach dem Opening die musikalische Reise nach Ungarn. Mit rassigen Csárdás-Klängen entführte die Kapelle das Publikum musikalisch in die Pusta, um es sich gleich darauf in Spanien wiederfinden zu lassen. Mit „Oye Como Va“ spielte die Kapelle ein Latin Rock-Stück, das durch den Gitarrenvirtuosen Carlos Santana bekannt geworden ist.

bbblbbbr

Mit einem Medley „The Best of Beatles“, einer Zusammenstellung bekannter Lieder wie „Eight Days a Week“, Help“ oder „Obladi, Oblada“ dachte die Kapelle ihr Konzert zu beenden. Mit heftigem Applaus forderten die Gäste aber Zugaben, so dass die Kapelle mehrfach nachlegen musste.
Das Konzert nahm die Musikkapelle zum Anlass, sich bei treuen Musikanten für deren Engagement zu bedanken. So gab es Ehrenurkunden und Ehrennadeln aus den Händen der stellvertretenden Vorsitzenden des Nordbayerischen Musikbundes, Martina Schmidt, für Maria Hofmann (Piccolo/Querflöte), die seit zwanzig Jahren musiziert, für die Moderatorin des Abends Barbara Langer, die seit 25 Jahren aktiv Musik macht, sowie für Mathias Bach (Tenor Saxophon), Edith Derks (Tenorhorn) und den Tubisten Bernd Geißendörfer. Alle drei gehören der Musikkapelle seit dreißig Jahren an.

Vorbereitung auf das Herbstkonzert laufen..

bbblbbbr

Am Wochenende waren die Musiker für ihr Probenwochenende in Röttingen um das umfangreiche Konzertprogramm einstudieren zu können. Am Freitag konnten die Musiker unserem Tenorhornspieler Thorsten Knopf zu seiner zweiten Tochter Lisa gratulieren. Dies wurde neben der Kirchweih mit einem Umtrunk gefeiert.

Einladung zum Herbstkonzert

Die Musikgemeinschaft Baldersheim – Burgerroth e.V. (MGBB) lädt Sie ganz herzlich ein zum traditionellen

Herbstkonzert
am Samstag, den 17.11.2018
Beginn um 20:00 Uhr
(nach der Kirche)
in der Neckermann-Halle Baldersheim

Das Blasorchester unter Leitung von Joachim Wendel hat eine bunte Mischung aus konzertanter und unterhaltsamer Blasmusik für Sie einstudiert. Mit Musikstücken und Klängen aus der ganzen Welt, werden Sie auf eine Reise in andere Länder mitgenommen. Mit Konzertwerken aus Ungarn, Spanien, Amerika und Tokio kommt man zwischendurch immer wieder mit neuen Märschen und Polkas zurück nach Baldersheim. 

Für das leibliche Wohl ist ebenso gesorgt, wie für die Unterhaltung beim geselligen Ausklang des Abends.

Die Musikgemeinschaft freut sich auf Ihr Kommen!

Ehrendirigent Alfons Kemmer verstorben

Alfons Kemmer

+15.08.2018

In stiller Trauer
die Musikgemeinschaft Baldersheim-Burgeroth

Die Musikgemeinschaft Baldersheim-Burgerroth nimmt Abschied von Ihrem langjährigen Dirigenten Alfons Kemmer.

Alfons war einer der Väter der Baldersheimer Musik und somit auch unseres Vereins. Zusammen mit den beiden ebenfalls schon verstorbenen, seinem Bruder Franz und Otto Haaf war er es, der 1972 die Jugendkapelle gründete, aus der dann 1976 unser Verein entstanden ist.

Alfons war nicht nur Dirigent unserer Kapelle, sondern auch Ausbilder für die Bläser. Sehr viele Baldersheimer und Burgerrother lernten bei Ihm das musizieren.

Schon kurz nach der Gründung der Kapelle stellten sich erste Erfolge ein und die Baldersheimer Musik durfte auf vielen Festen der näheren und weiteren Umgebung spielen. Viele Stücke wurden eigens für unsere Kapelle von Alfons arrangiert. Einige seiner Stücke spielen wir bis heute.

Nach und nach stieg das Niveau der Kapelle weiter und so konnten auch Konzerte und Wertungsspiele durchgeführt werden. Der junge Verein entwickelte sich prächtig. Höhepunkte waren sicherlich die Verleihung der ProMusika Plakette an die Baldersheimer Musik im Jahr 1979 oder auch die Kreismusikfeste 1979 und 1983.

Alfons wurde über die ganzen Jahre nicht müde immer wieder neuen Schwung in die Kapelle zu bringen. Ständig wurden neue Musiker für den Verein gewonnen und musikalisch von Alfons ausgebildet und geführt.

Seine immer ehrenamtliche Tätigkeit ist bis heute Basis für die Arbeit und den Erfolg unseres Vereins.

Im Jahr 1992 legte Alfons nach 20 Jahren den Dirigenten Stab bei seinen Baldersheimern nieder. In all diesen Jahren hat er es gut verstanden die verschiedenen Generationen, Interessen und Charaktere in der Kapelle so zu führen das ein erfolgreiches Ergebnis erreicht wurde.

Auf Grund seiner großen Verdienste um den Verein und die Kapelle haben wir Ihn dann 1992 auch zu unseren Ehrendirigenten ernannt.

Auch nach seiner aktiven Zeit in Baldersheim blieb er dem Verein immer eng verbunden. Bei unseren Auftritten und Konzerten war er ein häufiger und gern gesehener Gast. Er hat auch immer wachsam beobachtet wie sich „seine“ Kapelle entwickelt.

Bis zum Schluss hat er uns auch unterstützt. Zuletzt als wir im November 2017 seinen Mitstreiter Otto Haaf zu Grabe tragen mussten hat er uns nochmal mit Noten versorgt.

Lieber Alfons, heute können wir nur noch Danke sagen für all das was du für uns getan hast. Danke für deine Freundschaft und Verbundenheit zu unserem Verein.

Wir werden dich vermissen.
Lieber Alfons ruhe in Frieden!

1 2 3 50